AG MIO

Mio

Wir, MIO – die Menschenrechtsinitiative der Offenen Fachschaft Medizin Freiburg, sind eine Studierendengruppe, die sich in ihrer Freizeit für lokale und internationale Projekte engagiert. Dabei setzen wir uns für mehr Offenheit und Solidarität in der Gesellschaft ein und machen uns dort für die Einhaltung der Menschenrechte stark, wo es in unserer Umgebung nötig ist.

Konkret bedeutet das:

In Kooperation mit einem Flüchtlingswohnheim gestalten wir Freizeitangebote für Kinder. Dabei legen wir besonderen Wert auf gegenseitigen Respekt, Verlässlichkeit und Gleichberechtigung.

Zudem unterstützen wir Projekte im In- und Ausland, zu denen wir persönliche Bezüge haben, durch Spendenaktionen und Öffentlichkeitsarbeit.
Durch unser 1 Euro Patenschaftsprojekt können 30 Kommiliton*innen gemeinsam ein Kind in Afrika, Asien oder Lateinamerika unterstützen.

Mit Vorträgen versuchen wir, für die Missachtung der Menschenrechte zu sensibilisieren und zum Handeln zu ermutigen.

Wir verändern zwar nicht die Welt, aber bemühen uns, in dem uns möglichen Rahmen aktiv zu werden.

Bei unseren zweiwöchigen Treffen stehen neben der Planung von anstehenden Aktionen auch die interne Weiterbildung und die Stärkung unseres Zusammenhalts im Vordergrund.

Wir freuen uns über alle, die Lust haben, uns kennen zu lernen und mitzumachen- kommt einfach vorbei! Jeden Mittwoch um 18:30 Uhr in der Alten Pharmazie, Hermann-Herder-Straße 9

Für weitere Fragen und Anregungen erreichst du uns am Besten über die nebenstehende Mailadresse.

Kontakt

mio@ofamed.de