AG Mit Sicherheit Verliebt

Mit Sicherheit Verliebt ist ein Sexualaufklärungsprojekt der AG Sexualität und Prävention der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd).

Unsere Freiburger Lokalgruppe ist eine von 38 anderen Lokalgruppen deutschlandweit, mit denen wir in ständigem und engem Austausch stehen. Auch auf internationaler Ebene hat Mit Sicherheit Verliebt viele Partnerprojekte, unter anderem unsere lieben Nachbarn Achtung Liebe und achtung°liebe aus der Schweiz und aus Österreich. Gemeinsam engagieren wir uns für eine bessere und sexpositive Sexualaufklärung und den Abbau von Stigmata an Schulen.

Ziel des Projektes ist neben der interaktiven Wissensvermittlung zu medizinisch relevanten Themen, wie z.B. zu sexuell übertragbaren Infektionen und deren Prävention, v.a. das Unterstützen einer aufgeklärten Entwicklung der Sexualität im Jugendalter, sowie eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit Sexualität und ihrer medizinischen und gesellschaftlichen Bedeutung.

Dabei legen wir großen Wert darauf, einen geschützten Rahmen für offenen und positiven Dialog zu schaffen und eine Aufklärung auf Augenhöhe zu ermöglichen.

Was machen wir?

Der Kern unserer Arbeit sind Schulbesuche in den Jahrgangsstufen 6 bis 10 an Schulen in Freiburg und Umgebung. Hierfür gehen wir jeweils in Gruppen von ca. 4 Studierenden in die Schulen und verbringen einen Vormittag mit den Schüler*innen. Um einen möglichst offenen Raum zu schaffen und um die Privatsphäre der Jugendlichen zu wahren, befindet sich die jeweilige Lehrperson während des Schulbesuchs nicht im Raum, ist aber jederzeit für uns ansprechbar.

Ein typischer Schulbesuch behandelt medizinischen Themen auch Aspekte wie Einvernehmlichkeit (Consent) und sexuelle und geschlechtliche Identität und Vielfalt. Dabei bemühen wir uns, auf die individuellen Interessen und den Bedarf der Klassen einzugehen.

Um ebendies zu ermöglichen, füllen die Schüler*innen im Vorfeld einen Fragebogen über ihre bisherige sexuelle Aufklärung, Wissensstand und Erfahrungen aus. So können wir uns ein Bild der Schulklasse machen und unser Programm anpassen.

Außerdem wird jeder Schulbesuch im jeweiligen Team vor- und nachbesprochen, um gegebenenfalls aufgetretene Unsicherheiten und Probleme zu besprechen und uns selbst und unsere Arbeit ständig weiterzuentwickeln.

Und sonst so?

Neben den Schulbesuchen gibt es regelmäßige Treffen (Ort und Termin: siehe weiter unten!) mit der ganzen Gruppe, an denen wir alles mögliche was so ansteht besprechen. Dazu gehört unter anderem der Welt-Aids-Tag, zu dem wir jedes Jahr gemeinsam mit unseren langjährigen Freund*innen und Partner*innen von der Aids-Hilfe Freiburg einen Stand oder Veranstaltungen organisieren. Ähnliche Events sind zum Beispiel der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOTB*), die Science Days im Europa Park und auch beim Sommerfest der Fachschaft Medizin lassen wir uns nicht lumpen und sind immer gern dabei!

Wir sind Mit Sicherheit Verliebt – Du auch?!

Wir freuen uns über alle Interessierten, die bei uns mitmachen wollen! Vorkenntnisse musst du keine mitbringen, wir bilden uns regelmäßig an Basis- und Schwerpunktworkshops weiter fort! Wir treffen uns jeden zweiten Donnerstag um 19 Uhr in der Alten Pharmazie in der Hermann-Herder-Straße 9, also fühl dich eingeladen, vorbeizuschauen und uns kennenzulernen!

Gruppenfoto MSV