Startseite Foren Öffentlicher Bereich Externe Angebote Unterstützungsprogramm zur Persönlichkeitsentwicklung für Medizinstudierende

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Offene Fachschaft Medizin Freiburg
    Verwalter
    Beitragsanzahl: 84

    Was ist SWC?

    Das Suture Work Collective ist eine Initiative, die sich über Training, Mentoring, Netzwerk und Projektarbeit mit der nachhaltigen Gestaltung der künftigen Arbeitswelt im medizinischen Bereich befasst.

    Mit dem Suture Work Collective soll jungen, ambitionierten Studierenden und Young Professionals der Medizin und Life Sciences die Möglichkeit gegeben werden, ihre persönlichen Bedürfnisse zu reflektieren und sich auf einer professionellen Ebene einem selbst gewählten Projekt mit medizinischer Relevanz zu widmen, um so eigene innovative Lösungsansätze oder Optimierungsvorschläge einzubringen. Es geht also um weit mehr als nur Mentoring!

    Was ist der Inhalt von SWC?

    Aufbauend auf den Säulen Training, Netzwerk, Advising und Projektarbeit bringen wir unsere Trainees deutschlandweit und universitätsübergreifend miteinander in Kontakt, um sich in einem inspirierenden und unterstützenden Umfeld gegenseitig mit kreativen Ideen „anzustecken“ und dabei von strukturierten Coachings und Lehreinheiten begleitet zu werden. Diese sollen die Trainees anregen, auch einmal über den medizinischen Tellerrand hinauszublicken und Inspiration in anderen Fachrichtungen und Denkweisen zu finden.

    Inhaltlich werden im 14-tägigen Abstand Online-Veranstaltungen à 90 Minuten Themen zu Digitalisierung, Interprofessionalität, Gender, Aktivismus in der Medizin, Unternehmertum und Nischen in der Medizin, Kommunikation und Mental Health behandelt. Mittels verschiedener Lehrmethoden (Webinare, Reading Courses, Vorträge, etc.) werden diese Themen aufbereitet und mit den Trainees diskutiert.

    An wen ist das Programm gerichtet?

    Studierende ab dem 5. FS und Young Professionals der Medizin und Life Sciences

    Warum sollte man sich bewerben?

    Aktuell wird in der weltweiten Covid-19-Krise deutlich, wie wichtig es ist, sich an die sich schnell verändernden Rahmenbedingungen und Bedürfnisse anzupassen, sowie passgenaue, effiziente und dem Bedarf angepasste Lösungen zu generieren.

    Im medizinischen Bereich scheint es besonders herausfordernd zu sein, motivierte und engagierte Partner zu finden, mit denen gemeinsam Ideen getestet und verfolgt werden können.

    Das SWC bietet Trainings, Persönlichkeitsentwicklung, spannenden Input, Peer-to-Peer-Mentoring und die Möglichkeit, unter Supervision an einem Projekt mit medizinischem Bezug an Problemen und vor allem Lösungen zu arbeiten.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Monaten von .
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.