Startseite Foren Öffentlicher Bereich Externe Angebote Seminar der interprofessionellen Kommunikation

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Offene Fachschaft Medizin Freiburg
    Verwalter
    Beitragsanzahl: 176

    Herzliche Einladung zur Teilnahme an diesem interprofessionellen Projekt,
    das aus Mitteln des Studierendenvorschlagsbudgets finanziert wird.

    Hintergrund:
    Im Frühjahr 2020 ist aus Initiative der Fachschaften Medizin und Pharmazie in Kooperation des Instituts für
    Pharmazeutische Wissenschaften und dem Studiendekanat Medizin ein Projektantrag für einen Workshop zur
    Interprofessionellen Kommunikation gestellt worden:
    „…Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ – Risiken und Nebenwirkungen in der
    Kommunikation

    Aus dem Unterstützungsschreiben der Fachschaften:
    „Wie sich Kompetenzen ergänzen
    Im Studium der Humanmedizin wie auch in der Pharmazie eignen wir uns sehr viel fachliches Wissen an, um in
    unseren späteren Berufen die gesundheitliche Versorgung von Patient*innen so gut wie möglich zu gewährleisten.
    Allerdings wird uns schon in der Famulatur und anderen Praktika klar, dass wir nur ein Teil des gesamten
    Gesundheitssystem sind und das Wohl der Patient*innen nur durch interprofessionellen Austausch und
    Kommunikation sichergestellt werden kann. Obwohl uns das schon vor oder zu Beginn unseres Studiums bewusst
    wird, werden uns dort keine Möglichkeiten gegeben, uns nicht nur, z.B. in der Anwendung von Arzneimitteln, sondern
    auch in der interprofessionellen Kommunikation zu üben. Die Kompetenzen des Gegenübers zu erkennen und zu
    achten bietet nicht nur eine Verbesserung des Arbeitsklimas, sondern auch die optimale Nutzung der im Studium
    erworbenen fachlichen Kompetenzen auf allen Seiten.“

    Daraus entsteht nun ein Workshop, in dem in fachgemischten Gruppen anhand einer
    Medikationsanalyse die interprofessionelle Kommunikation geübt wird. Die Studierenden
    präsentieren ihre Ergebnisse in einem Video. Angeleitet und begleitet wird dieses durch eine
    Psychologin, die entsprechende Grundlagen in einem online Format vermittelt. Anschließend
    erhalten Sie Feedback zu Ihren Gesprächen, die als Video aufgezeichnet wurden.

    Weitere Informationen erhalten Sie in der Zoom-Veranstaltung „Einführung in die
    Arzneimittelvisite“ von Prof. Klugbauer –
    Zoom-Link: https://zoom.us/j/95454617239?pwd=L3BUMTlJbjZ1MTRpYVBMakJET2JoUT09
    Meeting ID: 954 5461 7239
    Passcode: 852302

    am 12.02.21 um 11 Uhr

    Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

    Bei Fragen wenden sie sich gerne an die Mailadresse im Anhang!

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.